Fachtag „Voneinander lernen“

Wie können Ehrenamtliche optimal in die Spracharbeit mit Geflüchteten einbezogen werden?

Mit dieser Frage beschäftigen sich seit 2017 fünf Organisationen aus Wien, Kopenhagen, Leuwen, London und Oldenburg. Seitdem treffen sie sich innerhalb eines Erasmus+-Projektes regelmäßig zum Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene.

Gemeinsam werden so interessante internationale „Toolkits“ (Broschüren) erarbeitet, mit wertvollen Praxistipps für Ehrenamtliche, Lehrkräfte und Organisationen, die in diesem Themenfeld arbeiten.

IBIS Interkulturelle Arbeitsstelle e.V. lädt alle Interessierten dazu ein, am Freitag, 21. Juni 2019 die ersten Ergebnisse dieser Zusammenarbeit kennen zu lernen. Der Fachtag „Voneinander lernen – Gemeinsame Spracharbeit von Geflüchteten, Ehrenamtlichen und Lehrkräften“ richtet sich an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und an Sprachlehrkräfte, Organisationen und Vereine, die jetzt oder zukünftig mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte bis zum 17.Juni 2019 anmelden unter veranstaltung@ibis-ev.de.

Das genaue Programm können Sie dem Flyer entnehmen: Fachtag_Voneinander lernen_21.06.19-kom.

Teilen:

Mehr Beiträge

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

Das BAMF richtet sich im Asylverfahren im Umgang mit vulnerablen Asylsuchenden nach der “Aufnahmerichtlinie” und der “Verfahrensrichtlinie”. Daraus leiten sich “besondere Verfahrensgarantien” ab. Beim BAMF gibt es folgende Sonderbeauftragte für

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In Deutschland gibt es das “Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz” (AGG). Das wird oft auch Antidiskriminierungsgesetz genannt. Dort steht, welche Ungleichbehandlung in Deutschland rechtlich verboten ist. Mehr Informationen gibt es zum Beispiel beim

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche