skip to Main Content

Interkulturelle Woche 2018

Die „Interkulturelle Woche“ findet seit 1975 bundesweit immer im September statt und wird von vielen engagierten Organisationen unterstützt und mitgetragen. Auch dieses Jahr wollen wir uns von IBIS e.V. wieder daran beteiligen. Denn unter Integration verstehen wir nicht nur die Wahrung der Menschenrechte, sondern auch das respektvolle und gleichberechtigte Zusammenleben aller Menschen mit ihren individuellen und kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten.

Das Programm startet am Montag, den 24.September mit einer internationalen Kunstausstellung, bestehend aus eindrucksvollen Bildern, die in einem Kurs von geflüchteten Menschen gemalt wurden.

Am Dienstag, den 25. September wird  der Film „Deportation Class“  zum Thema Abschiebung  gezeigt. Im Anschluss berichtet die Abschiebebeobachterin Ingeborg Heck-Böckler von ihren Erfahrungen am Düsseldorfer Flughafen und thematisiert die Auswirkungen der Abschiebeverfahren auf die Betroffenen.

Am Mittwoch, den 26. September findet ein Trommel-Workshop für Kinder unter Anleitung von Komi Amefiohoun statt.

Die Beteiligung von IBIS am Kramermarktsumzug muss leider dieses Jahr aus organisatorischen Gründen ausfallen.

Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie unter:

Programm: Interkulturelle Woche 2018

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
Suche