Argumentationstraining gegen Rechtsextremismus und Rassismus: Argumentieren lernen gegen Rassismus

Argumentationstraining gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Argumentieren lernen gegen Rassismus

28. September Hauptstraße 43 in Sande. 13-20 Uhr im Rahmen der Interkulturellen Woche Friesland

Kennen Sie diese Situation? Sie sitzen in der Bahn, auf der Arbeit oder mit der Familie zusammen. Plötzlich fällt eine rassistische Aussage. Sie möchten die Aussage nicht unberührt stehen lassen und wollen einschreiten, aber Ihnen fehlen die richtigen Worte? Oder Sie sind sich unsicher, wie Sie die Situation einschätzen müssen?

Dann besuchen Sie unser Argumentationstraining!

Dort erfahren Sie, was eigentlich Rassismus ist und wie Sie rassistische Aussagen erkennen. Anschließend üben Sie in der Gruppe verschiedene Möglichkeiten, schlagfertig zu antworten.

Für die Teilnahme brauchen Sie keine Vorkenntnisse – bei Fragen rufen Sie uns gerne an! (Anmeldung bis 23.09.21 an veranstaltung@ibis-ev.de oder 0176 95158806)

Teilen:

Mehr Beiträge

Neuer Termin: Podiumsdiskussion Gegen jede Normalisierung

vom Flüchtlingsrat Niedersachsen, dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. und IBIS e.V. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen lädt in Kooperation mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB) und IBIS e.V. in Oldenburg zu

Kreativ-Café bei IBIS e.V.

Wir verlosen Plätze für die Teilnahme Die Platzvergabe: Ab März beginnt unser neues Projekt “Kreativ-Café”. Viele Menschen wollen am Kreativ-Café teilnehmen. Deswegen verlosen wir am 05.03.24 um 13.00 Uhr Plätze

BFD bei IBIS e.V._Beitrag zur Broschüre

Bundesfreiwilligendienst bei IBIS e.V.

Bewerben Sie sich jetzt für einen vielseitigen Bundesfreiwilligendienst bei IBIS e.V. Ein BfD ist wie ein Freiwilligs Soziales Jahr (FSJ), ein BfD kann aber auch noch von Menschen über 27

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche