Solicasino – Spendenveranstaltung für Geflüchtete

 

Das erste Oldenburger Solicasino!

 

Wann?

Fr 12. Juli, 18 uhr

 

Wo?

Uhlhornsweg 68
im Initiativenhaus

 

Die Idee des Solicasinos ist einfach: an einer Reihe von ‚Casino‘-Tischen werden etwas andere Spiele als in einem normalen Casino gespielt. Wer stellt sich dem ‚Looping Louie der Liebe‘ und dem ‚MauMau des Todes‘? Dazu kalte Getränke und einige Überraschungen. Am Ende wir alles für einen guten Zweck gespendet.

 

Alle Gewinne gehen an eine Initiative, die sich für die Mobilität der Geflüchteten in Blankenburg einsetzt. Diesen wurden Anfang des Jahres die Bustickets ersatzlos gestrichen. um am sozialen Leben teilnehmen zu können, brauchen die Bewohner_innen die Anbindung an die Stadt Oldenburg. Fast alle gesellschaftlichen Angebote – Bildung, Beratung, Gesundheitsversorgung, Kulturelles – können nur dort wahrgenommen werden. Es braucht Möglichkeiten der sozialen Teilhabe, damit sich Bildungschancen entwickeln, soziale Kontakte geknüpft und eigene Rechte vertreten werden können.

 

Eine Veranstaltung von Rabulo e.V., dem AStA der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle e.V.

 

Teilen:

Mehr Beiträge

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

Das BAMF richtet sich im Asylverfahren im Umgang mit vulnerablen Asylsuchenden nach der “Aufnahmerichtlinie” und der “Verfahrensrichtlinie”. Daraus leiten sich “besondere Verfahrensgarantien” ab. Beim BAMF gibt es folgende Sonderbeauftragte für

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In Deutschland gibt es das “Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz” (AGG). Das wird oft auch Antidiskriminierungsgesetz genannt. Dort steht, welche Ungleichbehandlung in Deutschland rechtlich verboten ist. Mehr Informationen gibt es zum Beispiel beim

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche