IBIS e.V. gründet einen „Chor der Vielfalt“

Wir gründen einen interkulturellen „Chor der Vielfalt“, weil Musik verbindet!

Wir suchen Menschen jeder Herkunft, Kultur, Religion, … mit Freude am Singen … sei es Pop, Jazz, Soul oder Traditionals.
Wir treffen uns ab dem 12.02.2018 jeden Montag von 19:30 – 20:00 Uhr in der IBIS-Halle, Klävemannstraße 14, 26122 Oldenburg.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Leitung: Katja Pötzsch-Martin
Mehr Infos: veranstaltung@ibis-ev.de

Teilen:

Mehr Beiträge

Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern

In einem gemeinsamen offenen Brief an Bundeskanzler Scholz und die Ministerpräsident*innen bekräftigt IBIS e.V. gemeinsam mit 308 Organisationen, dass sie zu einer Gesellschaft gehören wollen, die fliehende Menschen menschenwürdig aufnimmt.

Herkunftssprachlicher Infopost

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In Art. 12 Aufnahme-Richtlinie (Aufn-RL) steht, dass die Behörden, die für die Unterbringung der Asylsuchenden zuständig sind, die Familieneinheit wahren müssen. Dabei steht das Kindeswohl im Vordergrund. Familien im Asylverfahren

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche