Unterstützung bei der Geschenkpäckchen-Aktion

Am Donnerstag, den 14.12.17, waren einige Helferlein bei IBIS und haben Geschenke mitgebracht, Deko gebastelt und alles verpackt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitarbeiter_innen der Marketing-Abteilung von CEWE für ihren Einsatz und ihre Unterstützung bei der Geschenkpäckchen-Aktion in diesem Jahr!

Sie haben in der gesamten Firma Geschenke für geflüchtete Kinder gesammelt und gestern Abend alles gemeinsam mit uns verpackt.

Es war wirklich ein toller Abend und wir freuen uns jetzt schon auf die vielen strahlenden Kinderaugen am 22.12.17. Danke dafür!

Fotos: Robert Geipel

Teilen:

Mehr Beiträge

Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern

In einem gemeinsamen offenen Brief an Bundeskanzler Scholz und die Ministerpräsident*innen bekräftigt IBIS e.V. gemeinsam mit 308 Organisationen, dass sie zu einer Gesellschaft gehören wollen, die fliehende Menschen menschenwürdig aufnimmt.

Herkunftssprachlicher Infopost

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In Art. 12 Aufnahme-Richtlinie (Aufn-RL) steht, dass die Behörden, die für die Unterbringung der Asylsuchenden zuständig sind, die Familieneinheit wahren müssen. Dabei steht das Kindeswohl im Vordergrund. Familien im Asylverfahren

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche