Interkulturelle Wochen bei IBIS e.V. I 24.9.-6.10.2023

Interkulturelle Woche 2023 bei IBIS e.V. unter dem Motto „Neue Räume“

Vom 26. September bis zum 6. Oktober fanden im Rahmen der Interkulturellen Woche verschiedene Veranstaltungen und Angebote statt. Die Woche begann mit der Eröffnung einer Keramikausstellung. Von kleinen Pilzen bis zu großen Skulpturen, Vasen und Schalen waren einige Schätze zu sehen. Die Besucher_innen hatten die Möglichkeit, die einzigartigen Stücke gegen eine Spende zu erwerben. Die ausgestellten Keramikerzeugnisse wurden während mehrerer Sprachkurse mit Kreativanteilen von deutschlernenden Kursteilnehmenden gestaltet.

Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung fand eine Infoveranstaltung zum Thema “Ehrenamt im Bereich Flucht und Migration” statt. Hier kamen ein Duzend Zuhörer_innen zusammen, die entweder schon ein Ehrenamt ausübten oder Interesse an einem Ehrenamt hatten. Bei angenehmer Atmosphäre gab es sowohl nützliche Infos, als auch die Möglichkeit zum Austausch. Die für die Teilnehmenden kostenlose Fortbildung behandelte Methoden der Sprachvermittlung und informierte zu Lebensumständen von Asylsuchenden, die in einem Lern-Setting wichtig sind. Unsere Referentin Ina Göken von IBIS e.V. berichtete vom laufenden Sprachcafé-Projekt “Sprachraum und Gesellschaft” und verwies auf die weiterhin dringend benötigte ehrenamtliche Hilfe beim gemeinsamen Deutsch-Lernen mittwochs und freitags von 13.00-15.30 Uhr in der Klävemannstr. 16. Das Projekt findet in Kooperation mit der Stadt Oldenburg statt. Es wurde besprochen, welchen Themen im Gespräch mit geflüchteten Menschen mit Sensibilität begegnet werden sollte. Es gab Raum, Unsicherheiten von Ehrenamtlichen zu den eigenen Kompetenzen zu besprechen.

Außerdem wurde vorgestellt, wie man bei IBIS e.V. einfach eine „Chancenpatenschaft“ abschließen kann. Chancenpatenschaften öffnen durch gezielte Förderung Räume, die Menschen mitten in unserer Gesellschaft wegen finanzieller Benachteiligung verschlossen bleiben.

Am Mittwoch und Freitag hieß es dann “Küche frei”: es wurde geschnibbelt, gebraten, gekocht, gewürzt, … was das Zeug hielt. Am Mittwoch bereitete die ehemalige Teilnehmerin und Ehrenamtliche des Sprachcafés, Colleen Blümel, Gerichte aus Südafrika zu. Die circa 60 Besucher_innen unterhielten sich bei leckerem Essen mithilfe von Vokabelkärtchen über verschiedene Lebensmittel, Gerichte und Essgewohnheiten. Das Wochenende wurde mit dem burundischen Abend eingeläutet. Dieser wurde vom Bundesfreiwilligen Schadrack Niyonkuru geplant. Schadrack entschied sich hierbei für ein breit gefächertes burundisches Buffet. Nach dem Essen wurden ausgelassen zu Afrobeat getanzt. Anderen erlebten spannende Turniere beim Tischfußball. Insgesamt war es ein sehr gelungener Abend, an dem circa 70 Menschen aus verschiedensten Kreisen zusammen kamen.

Eine Woche später, am 6. Oktober, fand schließlich die letzte Veranstaltung der Interkulturellen Wochen statt. 27 Teilnehmenden des Sprachcafés und 25 Menschen von außerhalb sahen sich gemeinsam den Film “Die Eiche” im Programmkino cine k an. Vor der Vorführung wurden zwei Kurzfilme von IBIS e.V. gezeigt und vom Angebot „Sprachraum und Gesellschaft“ berichtet.

Das Team von IBIS e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmenden und freut sich über die entstandenen „Neuen Räume“ und die tolle Mithilfe von vielen Ehrenamtlichen und Freiwilligen!

Teilen:

Mehr Beiträge

Fachveranstaltung für Fachkräfte zu Rechten von Asylsuchenden

Fortbildung für Fachkräfte

“Was sind die wichtigsten Rechte von Asylsuchenden im Asylverfahren?” – Darüber informierte Rechtsanwältin Julia Monecke am 16.11.23 bei IBIS e.V. in Oldenburg – im Rahmen unseres Netzwerkprojekts AMBA+. Vulnerable Asylsuchende

Flyer für Peruanisches Singen. Bild einer Gitarre.

Gemeinsam singen auf Peruanisch

Lust auf gemeinsames Singen? Wir lernen im Januar und Februar 2024 zusammen peruanische Lieder und tragen diese in einem Abschlusskonzert vor. Angeleitet wird das Ganze von Sofia Llanos-Ackert. Sie ist

Was ist das Projekt AMBA+ und welche Aufgaben übernimmt IBIS e.V.

Das Netzwerkprojekt AMBA+

Auf der Seite zum Netzwerkprojekt AMBA + finden Sie nähere Informationen zum Projekt, den Kooperationspartner_innen und den konkreten Aufgaben von IBIS e.V. innerhalb des Projekts.

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche