Stellungnahme zum NSU-Prozess

Auch die Antidiskriminierungsstelle bei IBIS e.V. hat mit Spannung den Ausgang des NSU-Prozesses verfolgt. In diesem Prozess wurde deutlich, wie tief rassistische, diskriminierende und menschenverachtende Strukturen in unserer Gesellschaft verankert sind:

Es ist ein schwierig und sehr schmerzlicher Prozess, diese Strukturen aufzudecken und wirkungsvoll zu bekämpfen. Es wurde innerhalb dieses Prozesses immer wieder deutlich, welche Widerstände in unserer Gesellschaft bestehen sich diese erschreckende Erkenntnis in ihrer ganzen Tragweite bewusst zu machen.

Gerade deshalb ist es wichtig, diesen vorläufig letzten Prozesstag nicht als einen Abschluss, sondern als eine Aufforderung zu betrachten, nicht nachzulassen im Kampf für Demokratie und Menschenrechte und gegen Diskriminierung und Hass in jeglicher Form.

Teilen:

Mehr Beiträge

Beistand im Interview

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In §25 des Asylgesetzes (AsylG) gibt es Informationen zur Anhörung beim BAMF. Hier steht, dass du einen “Beistand” mitbringen darfst. Das BAMF kann die Anhörung allerdings “auch dann durchführen, wenn

Alle Termine auf Ukrainisch

Seminare für ukrainische Eltern im Mai und Juni 2024

Themen und Termine im Mai und Juni 2024 Anmeldung | Для реєстрації: psz@ibis-ev.de  Für wen? Ukrainische Eltern | Для кого? Українські батьки Aggression von Kindern bei der Einwanderung zwischen Gleichaltrigen |

Deine Stimme für Menschenrechte

Warum ist die Europawahl am 09. Juni 2024 so wichtig?

EU-Fördermittel und das Projekt “Familien im Zentrum – Psychosoziales Zentrum Oldenburg/IBIS e.V.” Anlässlich des Europatags 2024, der jedes Jahr am 9. Mai für Frieden und Einheit in Europa begangen wird,

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche