“Asylantrag abgelehnt – und dann?”

Social Media_ Asylantrag abgelehnt Härtefalleingabe und Bleiberecht_Schulung IBIS e.V.

Schwerpunkt: Härtefalleingabe bei der Niedersächsischen Härtefallkommission

Die Schulung gibt einen Überblick über Bleiberechtsregelungen für geduldete Geflüchtete – und legt einen Schwerpunkt auf das Thema “Härtefalleingabe”:

  • Was ist eine Härtefalleingabe?
  • Für wen macht sie Sinn und zu welchem Zeitpunkt?
  • Welche Schritte und Dokumente sind notwendig?
  • Welche Alternativen gibt es zu einer Härtefalleingabe?

Nach dem Vortrag können Fragen gestellt werden. Sie können anonym Fallbeispiele einbringen, um gemeinsam nach Lösungswegen zu suchen.

Referent: Uwe Erbel, Mitglied der Niedersächsischen Härtefallkommission / Geschäftsführung IBIS e.V.

Anmeldung bis zum 20.06.2024 an: veranstaltung@ibis-ev.de

kostenlos | barrierefrei

Durchgeführt von IBIS e.V. asyl@ibis-ev.de | 0441 920582 10

Teilen:

Mehr Beiträge

Workshop AMBA+ für Haupt- und Ehrenamtliche

Workshop für Haupt- und Ehrenamtliche

“Die Rechte von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden” – Workshop für Haupt- und Ehrenamtliche Die psychosoziale Situation von jungen Asylsuchenden ist von Belastungen, Ängsten und Rassismuserfahrungen geprägt. Hinzu kommen Probleme mit dem

Seminar für ukrainische Familien

Drei Wochen lang veranstaltete das Projekt „Familien im Zentrum“ (FiZ) Seminare für Familien mit Kindern, die wegen des Krieges in der Ukraine nach Deutschland fliehen mussten. Die Seminare wurden in

Asylantrag abgelehnt - und dann

Asylantrag abgelehnt – und dann?

Am 27.6.2024 fand die Informationsveranstaltung “Asylantrag abgelehnt – und dann?” bei IBIS e.V. statt. Uwe Erbel, Geschäftsführer von IBIS e.V. und Mitglied bei der Niedersächsischen Härtefallkommission, gab den rund 20

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche