skip to Main Content

IBIS Argumentationstrainings werden mit dem Oldenburger Integrationspreis ausgezeichnet!

IBIS e. V. gewinnt mit den „Argumentationstrainings gegen Rechtsextremismus und Rassismus – Für Vielfalt und Zusammenhalt“  den 11. Oldenburger Integrationspreis!

Der Preis würdigt Initiativen, die sich für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander in der Gesellschaft einsetzen. Aus dem Grund wurde das Projekt vergangenen Sonntag mit dem 2000 Euro dotierten 11. Oldenburger Integrationspreis ausgezeichnet. Denn die niedersachsenweiten Trainings bieten Menschen Unterstützung, sich im Gespräch souverän gegen Antisemitismus, Rassismus, Sexismus und andere menschenfeindliche Ideologien zu behaupten. All jene Diskriminierungsformen stellen die ideologische Grundlage für Rechtsextremismus dar – und erschweren im Alltag zu oft die Teilhabe von Menschen am öffentlichen Leben.

Wir gratulieren auch den anderen beiden Projekten „Ausbildung 1+2 – Starten mit Erfolg“ und das „Farbenfroh Festival Kreyenbrück“ und bedanken uns für die Auszeichnung und bei allen, die uns dabei unterstützt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
Suche