Fortbildungs-Abende für Integrationslots_innen

Am kommenden Dienstag (14.02.2017) um 19 Uhr startet die diesjährige Fortbildungs-Reihe für Integrationslots_innen und ehrenamtliche Helfer_innen in der Flüchtlingshilfe. Thomas Barke (von Amnesty International und IBIS e.V.) wird das Thema „Aktuelle Situation im Ausländerrecht – Was hat sich geändert, was ist neu?“ behandeln. Neben einer Präsentation wird es auch Raum für Fragen geben. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet in der Halle bei IBIS e.V. statt: Klävemannstraße 14, 26122 Oldenburg.

Weitere Termine zum Vormerken:

Di. 21.03.2017: Diskriminierung von Flüchtlingen und wie gehe ich damit um? (Referentin: Constanze Schnepf von IBIS e.V.)

Sa. 08.04.2017 Geschlechtssensible Arbeit mit Geflüchteten (LGBTIQ) – Worauf sollten Helfer_innen achten? (Referent: Kadir Özdemir von der NVBF – Niedersächsische Vernetzungsstelle für die Belange von LGBTI* Geflüchteten)

Di. 09.05.2017 Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen und wohin können sie sich wenden? (Referentin: Doris Meyer-Ritzenhoff vom Psychosozialen Zentrum bei IBIS e.V.)

Nähere Informationen zu den kommenden Veranstaltungen folgen.

Teilen:

Mehr Beiträge

BFD bei IBIS e.V._Beitrag zur Broschüre

Bundesfreiwilligendienst bei IBIS e.V.

Bewerben Sie sich jetzt für einen vielseitigen Bundesfreiwilligendienst bei IBIS e.V. Ein BfD ist wie ein Freiwilligs Soziales Jahr (FSJ), ein BfD kann aber auch noch von Menschen über 27

Podiusmsdiskussin: Gegen jede Normalisiserung wird verschoben

Podiumsdiskussion: Gegen jede Normalisierung fällt aus

Ein Ersatztermin wird zeitnah bekannt gegeben. Als alternatives Angebot findet heute 18.00-20.00 Uhr ein Austausch und Kneipe zur aktuellen politischen Situation der Gefahren durch Rechtsextremismus statt. Wo: IBIS – Interkulturelle

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche