Es reicht – Fachlichkeit statt Diffamierung! – Minderjährige brauchen Hilfe…keine Ausgrenzung!

Auch wir unterstützen den Appell „Es reicht – Fachlichkeit statt Diffamierung! – Minderjährige brauchen Hilfe…keine Ausgrenzung!“.

Wir fordern die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention gegenüber unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und die volle Zuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe für deren Unterstützung, Hilfe und Beteiligung.

Der Appell wurde von 54 Organisationen unterzeichnet. Wir wenden uns damit gegen ordnungspolitisch motivierte Initiativen und Diskurse, wie die über AnKER-Zentren und Verlagerung der Altersfeststellungen auf Ordnungsbehörden und verlangen die volle Zuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und ihre anschließende Betreuung als junge Volljährige.

Der vollständige Aufruf kann hier nachgelesen werden: Es reicht! Fachlichkeit statt Diffamierung!

Teilen:

Mehr Beiträge

„Vielfalt vereint“

Am Mittwoch den 17. April war bei IBIS e.V. der Fotograf Johannes Bichmann für sein Projekt „Vielfalt vereint“ zu Gast. Es ging darum, „Gesicht zu zeigen“ – für Demokratie und

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

Das BAMF richtet sich im Asylverfahren im Umgang mit vulnerablen Asylsuchenden nach der “Aufnahmerichtlinie” und der “Verfahrensrichtlinie”. Daraus leiten sich “besondere Verfahrensgarantien” ab. Beim BAMF gibt es folgende Sonderbeauftragte für

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche