‚Tag der offenen Tür 2018‘ bei IBIS e.V. und Blauschimmel Atelier e.V.

Bei bestem Wetter fand letzte Woche unser jährlicher ‚Tag der offenen Tür‘ gemeinsam mit Blauschimmel Atelier e.V. statt. Wir haben uns über viele Besucher_innen freuen dürfen, die sich für unsere Arbeit interessiert haben oder einfach auf ein Stück Kuchen vorbei gekommen sind. Im IBIS-Café konnte zudem nach Lust und Laune gekickert werden und unsere Mitarbeiter_innen informierten über die verschiedenen Bereiche unserer Arbeit. In der IBIS-Halle war die Ausstellung „Ankommen“ zu sehen, die von Schüler_innen in Kooperation mit Geflüchteten aus Oldenburg entstanden ist. Abends fand schließlich ein Konzert vom Chor der Vielfalt statt, das die gesamte Halle füllte. Die Stimmung war großartig.

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom Tag:

SAM 0300 e1526285209482

SAM 0308 e1526285538409

SAM 0316

SAM 0324

SAM 0346

SAM 0351

© IBIS e.V.

Teilen:

Mehr Beiträge

Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern

In einem gemeinsamen offenen Brief an Bundeskanzler Scholz und die Ministerpräsident*innen bekräftigt IBIS e.V. gemeinsam mit 308 Organisationen, dass sie zu einer Gesellschaft gehören wollen, die fliehende Menschen menschenwürdig aufnimmt.

Herkunftssprachlicher Infopost

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In Art. 12 Aufnahme-Richtlinie (Aufn-RL) steht, dass die Behörden, die für die Unterbringung der Asylsuchenden zuständig sind, die Familieneinheit wahren müssen. Dabei steht das Kindeswohl im Vordergrund. Familien im Asylverfahren

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche