Landesweite kollegiale Rechtsberatung zum Asylrecht

Landesweite kollegiale Rechtsberatung

Unsere Fachanwältin für Migrationsrecht berät Haupt- und Ehrenamtliche in Niedersachsen
zu Rechts- und Fachfragen, welche die rechtliche Situation von Asyl-/Schutzsuchenden
betreffen (bspw. zum Asylgesetz, Strafverfahren, Gewaltschutz, niedersächsischen Erlassen,
Urteilen, Dienstanweisungen etc.).
Wann?
Montag, 14:00–16:00 Uhr
Dienstag, 14:00–15:00 Uhr
Kontakt:
Telefon: 0441/920582-27
Mail: asyl@ibis-ev.de
Videotelefonie (nach Vereinbarung)

Teilen:

Mehr Beiträge

Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern

In einem gemeinsamen offenen Brief an Bundeskanzler Scholz und die Ministerpräsident*innen bekräftigt IBIS e.V. gemeinsam mit 308 Organisationen, dass sie zu einer Gesellschaft gehören wollen, die fliehende Menschen menschenwürdig aufnimmt.

Herkunftssprachlicher Infopost

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

In Art. 12 Aufnahme-Richtlinie (Aufn-RL) steht, dass die Behörden, die für die Unterbringung der Asylsuchenden zuständig sind, die Familieneinheit wahren müssen. Dabei steht das Kindeswohl im Vordergrund. Familien im Asylverfahren

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche