Interkulturelle Woche 2017 bei IBIS e.V.

Die „Interkulturelle Woche“ findet seit 1975 bundesweit immer im September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeauftragten, Migrant_innenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.

Ab dem 23. September 2017 finden mehr als 4.500 Veranstaltungen an über 500 Orten statt, in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt verbindet“. Traditionell beteiligt sich auch IBIS e.V. an der Interkulturellen Woche, denn unter Integration verstehen wir nicht nur die Wahrung der Menschenrechte, sondern auch das respektvolle und gleichberechtigte Zusammenleben aller Menschen mit ihren individuellen und kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten.

Die Veranstaltungen werden in diesem Jahr gefördert durch:

  •    Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung
  •     Oldenburger Bürgerstiftung
  •     Stabsstelle Integration Stadt Oldenburg

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung!

Das Programm zur Interkulturellen Woche findet ihr in unserem Kalender oder hier: Flyer IKW 2017

Teilen:

Mehr Beiträge

„Vielfalt vereint“

Am Mittwoch den 17. April war bei IBIS e.V. der Fotograf Johannes Bichmann für sein Projekt „Vielfalt vereint“ zu Gast. Es ging darum, „Gesicht zu zeigen“ – für Demokratie und

Wusstest du? Savais-tu? Did you know?

Das BAMF richtet sich im Asylverfahren im Umgang mit vulnerablen Asylsuchenden nach der “Aufnahmerichtlinie” und der “Verfahrensrichtlinie”. Daraus leiten sich “besondere Verfahrensgarantien” ab. Beim BAMF gibt es folgende Sonderbeauftragte für

Anstehende Veranstaltungen

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche

Suche